Worte zum Anmeldeschluss für BST to Wolfsburg

Es ging schneller als erwartet, nach 2,5 Stunden war die Teilnehmerzahl von 200 Beetle Sunshinetour-Fahrern erreicht und ich musste die Anmeldefunktion schließen. Wieder einmal wurde gezeigt, wie großartig und voller Enthusiasmus die Beetlefamilie ist, allerdings konnten sich nicht alle freuen.

nämlich diejenigen die es leider nicht geschafft haben unter diesen 200 Teilnehmern zu sein.

Teilnehmer = Beetle, also 200 Beetle, für die eine reservierte Fläche vorgesehen sind und 200 Beetle die durch das Werk fahren dürfen und dafür war eine Anmeldung notwenig. 

Wenn Ihr traurig und enttäuscht seid, kann ich das sehr gut nachempfinden, geht mir auch wenn wenn ich wieder einmal ein Konzertticket nicht ergattern konnte. Beim Midsummer Bulli Festival auf Fehmarn sind innerhalb weniger Minuten alle Plätze vergeben und Bullifahrer, die jahrelang dabei waren haben oft das nachsehen. 

Aber Ihr könnt trotzdem dabei sein.

Wer sich bereits eine Unterkunft besorgt hat, storniert sie nicht, kommt zum Eventbereich und macht mit, auch ohne Euren Beetle.

So viele sind alleine oder zu Zweit in ihrem Beetle unterwegs und ich bin mir ganz sicher, dass etliche Teilnehmer andere Beetle-Enthusiasten mitnehmen um den Beetle mit allen Plätzen zu belegen. Ich selber habe auch Platz im Cabrio, den ich gerne anbiete, von mir aus sogar den Fahrerplatz, ist mir völlig egal. :-) 

Die "BSTtoWOB - Fahrt" nehme ich hier gleich zum Anlass um auf die Beetle Sunshinetour2019 hinzuweisen. 
Ich bin bereits in Planung und stehe vor der gleichen Frage wie 2017, entweder dürfen nur 500 Beetle teilnehmen, die auf die Wiese passen oder ich miete eine 2. Wiese dazu (die Platzierung würde dann mit einem Zufallsgenerator geschehen) und es können 750 Beetle teilnehmen. Egal wie ich mich entscheiden werde, es wird nicht allen gefallen.

Für die Beetle Sunshinetour stellt sich diese Frage, für das "Event" in Wolfsburg leider nicht, weil es nicht anders möglich ist.

Wir und damit meine ich auch mich, werden uns damit arrangieren müssen, dass Entscheidungen, die aus welchen Gründen auch immer getroffen werden, akzeptieren müssen. Schweren Herzens muss ich das sehr oft, aber letztendlich das beste daraus machen.

Und eine "BSTtoWOB" mit 200 Beetle und dem Highlight einer Fahrt durch das Werk, ist allemal besser als hätten wir diese Möglichkeit nicht bekommen. Und dafür sage ich noch einmal ausdrücklich DANKE an Volkswagen, bzw. an denjenigen der das möglich gemacht hat.

So, und nun in die Hände gespuckt und organisiert. 200 Beetle und drei, vier, fünf, sechs, sieben- achtmal so viele Beetlelenker können dabei sein und Spaß haben - davon bin ich überzeugt. ❤️

Zurück