Es ist schon eigenartig ...

Es ist schon eigenartig, wie ein Auto so viele Menschen verbinden kann. Als ich meinen Beetle gekauft habe, hätte ich nie gedacht, dass es solche Ausmaße an nimmt.

Theoretisch war der Beetle bloß ein Ersatz für meinen lange verkauften '72er Käfer. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich den New Beetle früher gehasst. Ich dachte, wie kann man bloß so etwas bauen und es als Nachfolger des Käfers bezeichnen...

Doch eins kam zum anderen, ich bekam Interesse an der Kugel. Da ich schon etliche Autos umgebaut habe und jahrelang in der Tuningszene unterwegs bin, wurde es langweilig. Man sah überall die selben Autos. Auf jedem Treffen..immer das gleiche. Doch ich komme von VW einfach nicht weg. Dann lernte ich Denise kennen. Wir haben beide eine Umschulung zum Fahrzeugsattler gemacht. Und Denise hatte einen gelben Beetle. Jetzt konnte ich mir das ganze mal von dichtem anschauen und Probe fahren. Da war es vorbei. Ein Beetle musste her!

In meiner Umgebung sieht man sehr selten einen Beetle. Die sind wie ausgestorben in unserer Region. Und da ich anders bin, als andere Leute, kaufte ich mir einen. Ich musste oft hören "Das ist doch ein Frauen Auto" oder "Wer fährt denn sowas". Meine Freunde mussten lachen. Ich war eher so der Oldschool/Rockabilly Typ. Und genau das ist der Grund warum ich einen Beetle gekauft habe. Ich bin anders!

Ruck zuck Fahrwerk und Felgen drauf und ab ging es. Ich weis nicht mal, wie wir dann auf die Sunshinetour aufmerksam geworden sind. Aber ich wollte mir das mal anschauen. Und es lässt mich bis heute nicht los. Jetzt nimmt man schon eine Woche Urlaub, um dort zu sein und sich mit den liebsten, lustigsten, verrücktesten und herzlichsten Menschen zu treffen...
Ich freue mich riesig euch alle bald wiederzusehen. Das Foto ist übrigens in Kiel entstanden. Der erste Sommer mit meiner Kugel

Gehabt euch wohl. 
Liebe Grüße aus Stralsund, Ole

Zurück