Das weltweit größte Beetletreffen, unsere Beetle Sunshinetour, hat eine Pause eingelegt, unser Beetle war für Deutschland nur noch bis zum Frühjahr bestellbar – auf den ersten Blick ein eher trübes Beetlejahr.

Natürlich hat uns die Nachricht mega geschockt, dass unser Beetle nicht mehr gebaut werden soll. Ausgerechnet der Beetle, der ein Alleinstellungsmerkmal in dem Einheitsbrei der Automodelle darstellt, der unverkennbar ist. Ein Auto, mit Kultstatus durch seinen grandiosen „Großvater“, den Käfer.

Ich habe selber erlebt wie ein kleines Kind in Timmendorf zu seiner Großmutter zu meinem roten Beetle Cabrio sagte, schau mal, ein Käfer und die Oma, ja, ein Beetle. Wahrscheinlich kennt Ihr diese Geschichte, erzähle ich häufig genug. 😉

Der Beetle ist erwachsen geworden und wenn ich bei der Sunshinetour die Vielfalt sehe, ob New Beetle, Beetle oder aufgebrezelt, ich bin mächtig stolz, so ein Auto zu fahren. (Anm.: Und ehrlich ein bisschen neidisch wenn ich Eure geilen Karren sehe. Sorry)

Trotz dieser mega schlechten Nachricht sind wir nicht in Mitleid verflossen, haben nicht heftig lamentiert oder großartig gemosert.

WIR sind eine Beetlefamilie und so wird es auch bleiben, wir sind viele und werden immer mehr, auch ohne neue Produktion. Weiterhin finden sich die Beetlefahrer, es entstehen wunderbare Freundschaften, die ohne die Sunshinetour und unseren Beetle nie möglich gewesen wären. Unser Familientreffen ist etwas ganz besonderes und das wird uns immer wieder bestätigt.

Und warum … weil wir neue Sunshinetourteilnehmer sofort in unsere Familie aufnehmen als würden sie schon immer dazu gehören, sie fühlen sich nicht fremd. Genau das habe ich immer und immer wieder gehört und genau das zeichnet uns aus: Toleranz – Zugehörigkeitsgefühl – Aufgeschlossenheit – Hilfsbereitschaft.

Das ist unser Fest – das ist unsere Beetle Sunshinetour. ❤️

In 2018 hatten wir aber auch ein ganz besonderes Highlight. Wir durften mit 200 Beetle durch das VW Werk in Wolfsburg fahren, ein ganz besonderes Privileg für das ich unglaublich dankbar bin – nicht nur für 200 Sunshinetourfahrer.

Für mich war es ein unvorstellbar schönes Erlebnis, ich musste mich nicht um so viele Dinge kümmern, konnte viel mehr genießen und viel mehr mit einigen von Euch reden.

Die Enttäuschung von einigen, dass nur 200 Plätze zur Verfügung standen und sie nicht dabei sein konnten, kann ich sehr gut nachvollziehen, ich wäre auch enttäuscht gewesen. Wenn dadurch Diskussionen entstehen ist das gut so, das gehört zu einer Gemeinschaft dazu, aber mit Fairness und Respekt. Und das sollte eines der Ziele für das neue Jahr sein.

Die Teilnehmerbegrenzung in Wolfsburg war vorgegeben und es wird, wie auch in 2017, eine Teilnehmerbegrenzung für die BST19 geben. Das ist so und lässt sich nicht ändern, genauso wenig, dass ich für ein Konzert in Berlin keinen Platz mehr bekommen habe. Nur mal so am Rande.

Und dennoch, die Hilfsbereitschaft für die WOB-Tour war unglaublich groß, viele sind dem Aufruf gefolgt anderen Beetlefahrer einen Platz in ihrem Beetle anzubieten und haben damit die Möglichkeit geboten, dass Nichtteilnehmer dabei sein konnten.
Das ist gelebte Gemeinschaft, Toleranz und Hilfsbereitschaft. Mein Respekt.

An dieser Stelle möchte ich mich bei der Autostadt bedanken, die uns die Parkfläche ganz nah zum VW-Werk zur Verfügung gestellt haben und uns ermöglicht haben durch die wunderbare Autostadt zu flanieren. Unsere Beetlefahrer waren mega begeistert von der Autostadt, ich selber bin auch total verliebt.

Danke an die Geschäftsleitung der Autostadt und ein herzliches Dankeschön an unseren jahrelangen Unterstützer von Volkswagen, Christian Buhlmann und an Kathrin Seifert, die in Wolfsburg alles so wunderbar für uns organisiert hat.


2019 – Beetle Sunshinetour – Sie geht wieder an den Start.

Sie wird wahrscheinlich anders sein, auf lieb gewonnenes werden wir verzichten müssen, aber wir werden alles möglich machen um wieder ein einzigartiges Familientreffen auf die Räder zu stellen.

 

Wir wünschen Euch ein gesundes, glückliches und unfallfreies neues Jahr und freuen uns auf Euch und Eure wunderbaren Käfer in 2019 in Beetlemünde.

Gaby und das Sunshinetour-Team Gerrit, Janika, Jörk und Melli

Ein herzliches Dankeschön für die vergangenen Beetle-Sunshinetourjahre, die nur mit Euch möglich gewesen sind. ❤️

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folg uns auf:

Kategorien

Adsense

Pin It on Pinterest

Share This