Endlich wieder Beetle!

von | Aug 31, 2020 | 0 Kommentare

von Gottfried Kraßnitzer.

Die Zeit zwischen Beetle eins und zwei ist lang. Oder kam uns zumindest so vor. 
Claudias Geschäft erfordert zeitliche und finanzielle Zuwendung, wie das eben so ist wenn du endlich das tun willst was du gern tust und das RICHTIG. 
Gute Entscheidung damals, aber Beetle werden derweil nur aus der Ferne bewundert und ein ganz klein wenig wird gehofft, der Wunsch würde kleiner werden und sich dann irgendwann verflüchtigen.
Doch wie das so ist mit den Wünschen. Die echten und wahrhaftigen gehen nicht weg und werden dringlicher je länger man sie nicht erfüllt. 

Und was predigen die “Gurus” dieser Welt: Erfüll dir deine Wünsche! Jene die auch noch Ahnung von der realen Welt haben schränken dann ein:
keine Schulden! Spielverderber
Sich erinnernd und wissend, was ein lange gehegter und letztlich erfüllter Wunsch an Energie freisetzen kann, richte ich einen Suchagenten bei Österreichs bekannterem Verkaufsportal ein. Einfach um zu schauen: was ist am Markt, was kosten die Kugeln usw.  Also einfach um ein Gefühl zu kriegen. Man sucht halt mit einmal mehr und einmal weniger Elan.
Um irgendwann der Frau fürs Leben (und das ist Claudia ohne Zweifel) ihren Traum vor die Tür stellen zu können.

An einem besonders motivierten Abend dann die “Eingebung” abseits des gewohnten zu suchen und eine seltener genutzte Webseite zu konsultieren. Und da ist er! Schwarz, abgestepptes Leder und andere Feinheiten, ihr erinnert euch.
Das Herzeigen der Bilder führt zu einem verzückten “das ist ja genau so einer wie damals auf der Ausstellung” und freudigem Gehopse. Mit dem unvermeidlichen, aprupten Ende und der Feststellung “aber das können wir uns nicht leisten”. Stimmt, grundsätzlich. Aber anschauen kostet nix.
Und Wien ist automobil angeblich erreichbar.

Ihr kennt das Ergebnis! 
Gute Freunde zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich auch über deine Verrückheiten (aus ihrer Sicht) vorbehaltlos freuen. Und richtig gute Freunde bieten dann auch an, ihren Teil zum Traumbeetle beizutragen. Und wir sind unendlich dankbar dafür, solche richtig guten Freunde zu haben. 
Denn so geschah es, dass Claudia Beetle Nummer zwei ihres Lebens mit nach Hause nehmen durfte. Und auch ich eine Riesenfreude an “Black Beauty” habe!

Aber Moment! Was faselt er von drei Beetle? Tja, noch ein klein wenig Geduld.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folg uns auf:

Zum Newsletter anmelden

Adsense

Translate »

Pin It on Pinterest

Share This