Rückblick: 1. Beetle Sunshinetour 5. Juni 2004

von | Jan 20, 2024 | 2 Kommentare

Ein Streifzug durch die „Beetle Sunshinetour-Jahre“ beginnend mit der 1. New Beetle Sunshinetour 2004, Geschichten, Anekdoten, Erinnerungen.

Rückblick: Eine Serie
1. Beetle Sunshinetour: 5. Juni 2004
Durch das Forum beetles.de mit Marcel Winterhoff und dem Geschäftsführer des Travag Autohauses, Dierk Harneid, wurde die „1. New Beetle Sunshinetour“ auf die Räder gestellt. Wie kam es dazu?

Meinen blauen New Beetle fuhr ich noch nicht sehr lange, als das New Beetle Cabriolet auf den Markt kam. Das erste rote New Beetle Cabrio in Lübeck stand als Vorführwagen im Autohaus Travag, ein überaus pfiffiger Verkaufsmitarbeiter drückte mir mir den Autoschlüssel in die Hand: „Hier, machen Sie eine Probefahrt und nehmen ihn über Nacht mit nach Hause“.
Nee nee, das wollte ich nicht, Cabriofahrer sind immer so abgehoben, arrogant, fahren bei Kälte offen durch die Gegend, nee lass mal.
Was hat er aber auch gedrängelt und genervt, bis ich dann den Schlüssel genommen, eingestiegen und losgefahren bin. Und genau von dem Moment an war es um mich geschehen, ich war verliebt, in ein Cabrio, in dieses rote New Beetle Cabrio. ❤️

Danach habe ich so lange gequengelt bis man mir dieses rote Schätzchen verkauft hat und ich auch „so eine Cabriofahrerin“ war die bei Kälte offen durch die Gegend fährt. Dieses Auto ist ein Traum und es muss doch noch andere verliebte geben, war mein Gedanke und den sprach ich im Büro des Autohaus Geschäftsführers an, schwärmte von dem New Beetle und wie schön es doch wäre noch andere kennenzulernen. Er suchte im Internet, fand das Forum beetles.de und damit kam alles ins Rollen ….
Die New Beetle Sunshinetour war geboren, ein Treffen mit Begeisterte, Verrückte, Verliebte, für das schönste Auto der Welt.


Natürlich gab es Skeptiker, so hoch im Norden, das wird doch nichts wer will schon dorthin fahren, es gibt unzählig andere Standorte, so und ähnliches war zu hören. Ja, dem stimme ich zu, aber hier gibt es den Blick auf die Ostsee, Strand, Sand nicht im Getriebe sonders zwischen den Zehen, Wassernixen, Seeräuber, Möven, Fischbrötchen…. was will man mehr.

Am 5. Juni 2004 war es soweit, eine bunte New Beetle Truppe fand sich im Autohaus ein, ich war restlos begeistert, so bunt, so nett, so ein tolles Gemeinschaftsgefühl, es war für mich so besonders.


Ich erinnere mich, dass Nico mit seinem blauen Beetle als erster eintraf und sofort helfend dabei war. Für mich als Neue in der Szene, die kaum jemanden kannte, war ich sehr dankbar über diese Offenheit, Hilfsbereitschaft und den Zusammenhalt. Dieses Gefühl bei der ersten Tour werde ich nie vergessen. Und Nico auch nicht, eine bleibende Erinnerung.


Nach und nach füllte sich das Gelände des Autohauses und mit etwa 60 Beetle fuhren wir durch die Stadt in Richtung Grömitz.
Ein Stop bei Karls Erdbeerhof war eingeplant und zwar auf der dortigen Wiese. Wiese? Richtig gelesen, damals war der Erdbeerhof noch deutlich kleiner und wir konnten genau neben dem Gebäude unsere Käfer auf den grünen Rasen parken.

Mit von der Partie war auch der TÜV Nord, der den Teilnehmern frische Erdbeeren mit Sahne sponserte und wie im Foto zu sehen
ist, unser Andreas. ❤️ Andreas, seit 2004 dabei und inzwischen als Inventar zur Beetle Sunshinetour gelistet. 😁

Genug von Erdbeeren mit Sahne, das große Krabbeln in Richtung Grömitz geht weiter.


Grömitz
In Grömitz angekommen, mit feinstem Blick auf Strand und Ostsee stand der Slogan „Sommer, Sonne, Strand und Beetle“ irgendwie gefühlt im Sand geschrieben.


Der traditionsreiche, vielbeachtet und geliebte Beetle-Weitwurf von und mit Andreas.

Am Nachmittag ging es mit ganz viel frischer Seeluft im Gebäck und vielen bunten Käfern zurück nach Lübeck, wo wir im Autohaus Travag bereits erwartet wurden. Am Ende des wunderschönen Beetle-Tages wurde der 1. New Beetle Sunshinetour – Pokal überreicht.


Die 1. Beetle Sunshinetour ging zu Ende mit vielen neuen Kontakten, Freunden, Sonnenschein, Sand in den Schuhen und dem Wunsch auf eine Wiederholung und es ging weiter …. 2005

Vor fast 20 Jahren startete die 1. New Beetle Sunshinetour, vielleicht erkennt sich jemand auf den Fotos und Erinnerungen werden wach. Wer hätte damals daran gedacht, dass die Beetle Sunshinetour einmal zum größten privat organisierten Beetle-Treffen der Welt werden würde. Die Begeisterung für das schönste Auto der Welt, die großartige Community und das Rudelverhalten der Käfer machten es möglich. ❤️💚💛🧡💜💙

Fortsetzung folgt ….

2 Kommentare

  1. Susanne Neubert

    Das war wirklich so wunderschön 🥰
    Ich durfte dabei sein❤️

    Antworten
  2. Volker Töhne

    Schön mal etwas von den Anfängen zu sehen auch wenn ich erst die letzten drei Jahre dabei sein konnte und 2018 in Wolfsburg meinen ersten Kontakt mit der tollen Beetle Gemeinschaft bekam.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folg uns auf:

Zum Newsletter anmelden

Adsense

Translate »

Pin It on Pinterest

Share This